Snickers Balls(Raw Vegan)

Ich habe mir vorgenommen, immer irgendeine Art Energiekugeln im Haus zu haben- für Mathilda für den Kindergarten und für uns alle als gesunde Süßigkeit oder Snack wenn es schnell und sättigend sein muss.

Das habe ich mich vor einigen Wochen vorgenommen, das war allerdings bevor ich wunderschöne Keksgläser gekauft habe, die mein Vorhaben zu unterstreichen scheinen.

Zumindest hat es mich angespornt, leckere Kugeln zu machen und das passte gut zu meinem Vorhaben, meine Snickers Eishappen in eine Form zu bringen, die weniger aufwändig ist und nicht gefroren werden muss(das ist das eigentlich aufwändige bei den Eishappen- sie müssen über Stunden gefroren werden).

Die Snickers Balls unterscheiden sich geschmacklich natürlich von den Eishappen, müssen sich aber sicher nicht verstecken!

Sie sind saftig, sehr nussig, herrlich süß-salzig und natürlich extrem gesund(ohne dabei an Geschmack zu verlieren).

Ein Hit für jede Brotdose und jedes wunderschöne Keksglas 🙂

Snickers Balls(Raw Vegan)

Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 10 Personen
Autor Pollly

Zutaten

  • 1 cup Cashewkerne
  • 1/2 cup Haferflocken
  • 1 cup Datteln
  • 3 EL Erdnussmus
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Schokolade oder Kakaonibs Rohe Schokolade oder Zartbitter für die, für die es nicht komplett rohvegan sein muss
  • 1 Handvoll Erdnüsse

Anleitungen

  • Die Cashewkerne mit den Haferflocken im Food Processor(Hochleistungsmixer mit flachem Messer) fein mahlen, die Hälfte der Datteln dazu geben, sowie Erdnussmus und Salz. Das Ganze zu einem Teig verarbeiten, der in sich klebt und zusammenhält wenn man ihn knetet.
  • Nun die restlichen Datteln, Schokolade(in groben Stücken) und Erdnüsse zu dem „Teig“ geben und alles nochmal kurz mixen, sodass Schokolade, Datteln und Erdnüsse nur grob gehackt sind.
  • Jetzt beliebig große Kugeln formen. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating