Cremiger Vanille Milchreis

Ich erinnere mich sehr gut an Müller Milchreis, ich fand, dass der immer besonders lecker war und von nichts getoppt werden konnte, also von keiner anderen Milchreisvariante, die ich kannte.

Mir war nicht klar, wie sie den Milchreis so cremig und lecker hin kriegen bis mir irgendwann kam, dass Pudding dazu die Lösung sein könnte.

Ist es auch. Ich behaupte nicht, dass dieser Milchreis genau gleich schmeckt aber ich finde, er kommt ihm sehr nah und ist mit Vanille und Zimt und der nötigen Cremigkeit sehr lecker und schnell gemacht..

Drucken
5 from 1 vote

Cremiger Vanille Milchreis

Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Pollly

Zutaten

  • 1000 ml Pflanzenmilch ich habe Hafermilch verwendet
  • 150 g Milchreis
  • 5 EL Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 cup Cashewkerne
  • 1/2 cup Wasser

Anleitungen

  • 750 ml der Milch in einem Topf mit dem Milchreis, 3 EL Ahornsirup und Salz auf mittlerer Stufe kochen bis der Reis weich ist und die Milch fast ganz aufgesogen.
  • Die restliche Milch mit dem Vanillepuddingpulver, restlichem Ahornsirup und dem Zimt verrühren und zum Milchreis geben. Das Ganze noch kurz köcheln bis alles eingedickt ist.
  • Cashewkerne und Wasser im Mixer cremig mixen und zum Milchreis geben, verrühren, fertig!

2 Comments

  1. Lili

    5 stars
    Echt leckeres Rezept. Wird schön cremig. Hab es auch erst mit der Hafermilch probiert, fand das hat sehr nach Hafer geschmeckt und in Kombi mit Reis fand ich es nicht ganz so toll. Hab es jetzt aber nochmal mit einem Kokosreisdrink versucht, da war es mega lecker. 😊
    Versichte aber darauf nach Cashews zu pürrieren und hinzu zufügen.
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das Puddingpulver wegzulassen?

    1. Pollly

      Wie schön, dass es Dir schmeckt und Du Deinen eigenen Twist gefunden hast! Die Cashewkerncreme dient vor allem der Cremigkeit und dem Fettgehalt, da könnte man gut auch Kokosmilch nehmen, vor allem wenn Dir der Kokosgeschmack zusagt. Das Puddingpulver kann man weg lassen, dann würde ich weniger Milch nehmen(ca 750ml statt 1000ml) und natürliche Vanille dazu geben oder Vanillearoma.. Das ist jetzt eine Schätzung, ich habe es so noch nicht ausprobiert und freue mich, wenn Du mir von Deinen Erfahrungen dazu berichtest!
      Alles Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating