Cremige Tomatensoße

Es gibt Gerichte, die sind so einfach und so lecker, das ich sie täglich machen könnte- diese Soße mit Pasta gehört definitv dazu.

Sie geht schnell, ist lieblich-fruchtig-cremig und lässt einen mit einem zufriedenen Gefühl im Bauch zurück. Herrlich.

Dafür braucht es keine Sahne, wir mixen die gekochte Tomatensoße einfach mit Cashewkernen und erhalten ein umwerfendes Finish.

Jedem, der Pasta liebt und/oder Kinder zuhause hat, die Pasta lieben(welches Kind könnte nicht rund um die Uhr Pasta essen?!), kann ich dieses Gericht wärmstens empfehlen.

Es ist wirklich ein Glücklich-Essen..

Cremige Tomatensoße

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Pollly

Equipment

  • High Speed Blender/Mixer

Zutaten

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 3 Knoblauchzehen mittelgroß
  • 1 Flasche Tomatenpassata
  • 1 TL Salz
  • 4 Datteln
  • 1 Handvoll frische gemischte italienische Kräuter(Thymian, Majoran, Rosmarin, Salbei etc)
  • 50 g Cashews

500 g Pasta

    Anleitungen

    • In einem Topf einen guten Schuss Olivenöl erhitzen(mittlere Stufe).
    • Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in den Topf geben. So lange andünsten bis Zwiebeln und Knoblauch glasig sind.
    • Dann Passata, Salz, Datteln dazu geben. Die Kräuter von gröberem Geäst befreien und ebenfalls dazu geben.
    • Alles ca 15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
    • Die Mischung zusammen mit den Cashewkernen in den Mixer geben(Hochleistungsmixer ist ideal, Stabmixer funktioniert auch, es kann aber sein, dass die Soße dann weniger cremig wird) und etwa 1 Minute auf höchster Stufe mixen bzw so lange, bis keine Cashewstücke mehr erkennbar sind und die Soße eine cremig-rote Farbe angenommen hat.
    • Die Soße reicht großzügig für 500g Pasta.

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating