Zucchinikörbe

Wir haben hier in der Nähe einen Hofladen, der vorrangig selbst erwirtschaftetes Gemüse und Obst anbietet, natürlich alles saisonal und zum Glück auch unbehandelt. Ein wahrer Segen so ein Hofladen wenn man interessiert ist an gesunder Ernährung, die keine Unsummen kostet.

Dort jedenfalls habe ich wunderschöne runde Zucchini entdeckt, die ich gleich mitgenommen habe, nicht wissend, was ich damit machen werde.

Heute kam mir die Idee, die Zucchini zu befüllen wie man es mit Paprika macht, wobei in dem Moment dachte ich, man macht das eh mit Zucchini. Egal, geht ja beides.

Die sind sehr lecker geworden- die Masse ist relativ fett, was sich super ergänzt mit der saftigen Zucchini und dem „Käse“.

Je nach Appetit der Essenden reicht es für zwei oder vier Personen und eignet sich gut als Lunch..

Lasst es Euch schmecken!

Zucchinikörbe

Zubereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Autor Pollly

Equipment

  • Hochleistungsmixer

Zutaten

Käse

  • 100 g Cashewkerne
  • 180 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Hefeflocken

Körbe

  • 100 g Reis
  • Olivenöl
  • 125 g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zucchini rund
  • 1 TL Rauchpaprika
  • 0,5 TL weißer Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 2 Stängel Majoran

Anleitungen

  • Für den Käse alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und erst auf niedriger, dann auf hoher Stufe zu einer glatten Masse pürieren.
  • Den Reis mit doppeltem Volumen Wasser und etwas Salz kochen.
  • Den Räuchertofu, Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Eine beschichtete Pfanne auf höchster Stufe erhitzen, einen guten Schuss Olivenöl hinein geben(so, dass der Boden bedeckt ist- der Pfannenboden) und den Räuchertofu dazu. So lange braten bis er kross und schön gebräunt ist.
  • Währenddessen die Zucchini etwas oberhalb der breitesten Stelle horizontal durch schneiden, sodass der Teil mit dem Strunk der kleinere Teil ist. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus beiden Teilen auskratzen und in eine Schüssel geben. Die Wand des Zucchinikorbs soll etwa 0,5 cm breit sein.
  • Das Zucchinifleisch klein schneiden.
  • Zu dem gebräunten Räuchertofu Zwiebel und Knoblauch geben und kurz anbraten bis beides glasig ist. Reis, ein Drittel des Zucchinifleischs und Gewürze dazu.
  • Die Blätter des Majoran abzupfen, ebenfalls klein schneiden und zu der Mischung in der Pfanne geben.
  • Alles ca 10 Minuten anbraten, immer wieder rühren.
  • Den Ofen auf 200°c/Grillfunktion vorheizen.
  • Ein Blech mit Backpapier auskleiden und die Zucchinikörbe drauf stellen. Die Körbe mit der Reismischung befüllen und am Ende den Käse drauf geben. Die Zucchinideckel einfach mit aufs Blech legen.
  • Die Zucchinikörbe für 30 Minuten auf unterer Stufe grillen.
  • Die Zucchini mit den Zucchinideckeln bedecken und servieren.

Notizen

Dazu passt sehr gut ein frischer Tomatensalat.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating