Mediterrane Linsensuppe

Ich koche sehr gerne aber wenn ich ehrlich bin, dann soll es in der jetzigen Lebensphase mit zwei kleinen Kindern meistens vorallem schnell gehen- daher liebe ich schnelle Rezepte, die was her machen. Diese Art von Rezepten findet Ihr hier auf dem Blog am meisten.

Die Linsensuppe habe ich kennen gelernt durch meine Schwester und sie ist so herrlich simpel und dabei so aromatisch(ich spreche über die Suppe 🙂 ). Das sind sie oft, die Gerichte, die mit wenig auskommen, scheint mir.

Durch die fast komplett verwendete Zitrone bekommen die Linsen eine frische Note und der Knoblauch verleiht die nötige Würze. Das ist eine gute Suppe für die ersten Herbsttage und da sich die vergangen Tage ein wenig herbstlich anfühlten, fand ich das den richtigen Zeitpunkt für diesen Seelenwärmer.

Viel Freude beim Nachkochen!

Mediterrane Linsensuppe

Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Pollly

Equipment

  • Pürierstab/Mixer

Zutaten

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel groß
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 2 cups rote Linsen
  • 6 cups Wasser
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Bio Zitrone
  • evt glatte Petersilie und/oder getrocknete Aprikosen

Anleitungen

  • In einem mittelgroßen Topf einen guten Schuss Olivenöl auf mittlerer bis oberster Stufe erhitzen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Topf geben. Anbraten bis sie glasig werden.
  • Die Linsen dazu geben und direkt mit dem Wasser aufgießen, Salz dazu und mit Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen, etwa 15 Minuten- bis die Linsen ihre Form verlieren und weich werden.
  • Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Beides zu der fertig gekochten Suppe geben und pürieren- mit Pürierstab oder im Hochleistungsmixer, beides ist möglich..
  • Wer mag, kann die Suppe mit fein gehackten getrockneten Aprikosen und/oder gehackter glatter Petersilie toppen. Ich mag sie am liebsten pur. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating