Chocolate Bliss Energy

Ok, der Name, den ich mir überlegt habe für diese Kugeln, klingt wie eine Mischung aus einem Yogaretreat und einer Kakaozeremonie und vielleicht, vielleicht hat es genau die gleiche Wirkung. Stellt Euch das mal vor: Ihr esst die leckeren Kugeln und macht das, sagen wir mal, für 30 Tage täglich(bitte schön an den Plan halten) und habt am Ende einen super trainierten, flexiblen Körper..

An dieser Stelle kommt schon die erste Enttäuschung um die Ecke: das geht zumindest aus meiner Erfahrung nicht.

Was aber geht, ist, dass man hier naschen kann ohne Reue und ohne dass Blödsinn den Körper entert- Ihr habt hier nur gute Zutaten.

Cashewkerne, Mandeln, Kakao, Datteln, Maca.. wahre Nährstoffbomben. Und in Kombination super lecker, genau das richtige für den süßen Zahn zwischendurch oder auch als Geschenk für andere mit süßem Zahn.

Also, ich fasse zusammen: Energy- ja. Bliss- ja. Chocolate- ja. Tranierter, flexibler Körper- nein.

Ich arbeite dran.. 🙂

Chocolate Bliss Energy

Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Pollly

Equipment

  • Food Processor

Zutaten

  • 1 cup Cashewkerne
  • 1 cup Mandelkerne
  • 2 EL Kakaopulver ohne Zucker
  • 1 EL Macapulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 cup Datteln
  • 1/3 cup Ahornsirup

Anleitungen

  • Cashewkerne mit den Mandeln in einen Foodprocessor geben und fein mahlen.
  • Kakao, Maca und Salz dazu geben und durchmischen.
  • Die Datteln dazu geben und wieder so lange mixen bis alles eine feine, krümelige Masse ist.
  • Nun den Ahornsirup dazu geben und mixen bis aus der krümeligen Masse ein Teig wird.
  • Beliebig große Kugeln formen und schon ist es fertig!

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating