Frischer Käsekuchen

Neulich habe ich mir vorgenommen, einen Käsekuchen zu machen und machte einen Versuch. Der lief erstaunlich gut bis auf die Füllung, die eher an fettigen Pudding erinnerte als an Käsekuchen. Als Maximilian dann meinte „mmh, auch lecker, so ein Puddingkuchen“ wusste ich, dass ich noch nicht am Ziel war mit meinem Projekt.

Heute also spontan ein neuer Versuch und was soll ich sagen?

ICH BIN BEGEISTERT!!

Der Kuchen ist so gut geworden, ich finde, man schmeckt kaum, dass er vegan ist(ich kenne mich mit Käsekuchen aus 🙂 ) und er schmeckt zitronig-frisch.

Ich kann nur empfehlen, ihn mal zu probieren- wenn Du Käsekuchen magst, wird er Dir schmecken!

Frischer Käsekuchen

Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 8 Personen
Autor Pollly

Zutaten

Boden

  • 100 g Margarine
  • 80 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 80 g Aquafaba das ist die Flüssigkeit, die bei vorgegarten, abgepackten Kichererbsen dabei ist
  • 90 g Zucker
  • 600 g Sojajoghurt ich habe Skyr von Alpro genommen
  • 150 g Creme Fraiche(vegan) ich habe die von Dr Oetker genommen
  • 2 TL Vanillepaste
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Zitronen
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°c/Oben-Unten-Hitze einstellen.
  • Für den Boden alle Zutaten plus 4 Esslöffel des Aquafabas miteinander vermischen bis ein homogener Teig entsteht. Zu einer Kugel formen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Füllung das Aquafaba mit 40g des Zuckers steif schlagen(verfahre damit wie mit Eiweiß, das zu Eischnee geschlagen wird) und zur Seite stellen.
  • In einer Schüssel Sojajoghurt, Creme Fraiche, Vanillepaste, Puddingpulver, Backpulver, die abgeriebene Schale von zwei Zitronen und den Saft einer halben Zitrone vermischen und glatt rühren. Das steif geschlagene Aquafaba vorsichtig unterheben.
  • Den Boden einer Springform(Durchmesser 18cm) mit Backpapier auslegen und die Form gleichmäßig mit dem Teig auskleiden. Die Füllung hinein gießen und für 60 Minuten auf mittlerer Stufe backen.
  • Auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.
  • Et voilà!

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating