Sheepless Shepherds Pie

Ok, ganz ehrlich? Ich habe noch nie eine originale Shepherds Pie gegessen und bin deshalb äußerst ungeeignet zu beurteilen, ob mein Rezept schmeckt wie das Original. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich mein Gericht überhaupt so nennen darf.

Ich beschloss aber mutig zu sein und auf´s Ganze zu gehen und Original hin oder her- diese Pie schmeckt ganz ausgezeichnet!

Die Linsen in Verbindung mit dem rauchigen Aroma des Liquid Smokes machen sie wunderbar herzhaft, der weiße Pfeffer bringt Kraft und Lammfleischaroma, die Champignons machen ein bisschen fleischiges Gefühl im Mund und die Kartoffelcreme ergänzt sanft und weich mit einem Hauch von Crunch das Geschehen.

Dazu ein frischer, knackiger Salat aus Romasalat und Radicchio und Ihr seid vollständig.

Die Pie ist definitv Kindertauglich und bei uns meistens innerhalb eines Essens aufgegessen(zwei Erwachsene, zwei kleine Kinder).

Wenn Euch meine Worte noch nicht überzeugen konnten, dann probiert das Rezept einfach aus und ich bin mir zu fast 1000 Prozent sicher, dass Ihr sie lieben werdet. 🙂

Sheepless Shepherds Pie

Gericht Hauptgericht
Land & Region Britisch, Irisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Pollly

Equipment

  • große Auflaufform

Zutaten

"Fleisch"-Masse

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel groß
  • 2 Knoblauchzehen mittel
  • 150 g Champignons
  • 2 Karotten groß
  • 250 g Tellerlinsen
  • 750 g Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühepulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Majoran am besten frisch
  • 2 TL Thymian am besten frisch
  • 3 Lorbeerblätter
  • 0,5 TL Pfeffer, weiß gemahlen
  • 1 EL Liquid Smoke

Kartoffelcreme

  • 900 g Kartoffeln mehligkochend
  • 100 g Margarine
  • 0,5 TL Muskatnuss gerieben
  • 1 TL Salz

Topping

  • Olivenöl
  • 20 g Sesam geschält

Anleitungen

  • Die Kartoffeln für die Kartoffelcreme schälen, in etwa gleich große Stücke schneiden und mit viel Wasser in einem entsprechend großen Topf zum Kochen bringen. Auf mittlerer Stufe köcheln bis die Kartoffeln durch sind. Wasser abgießen und die Kartoffeln zur Seite stellen.
  • Währenddessen die Zwiebeln für die "Fleisch"-Masse in Würfel schneiden und den Knoblauch klein hacken. Die Champignons in Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Majoran und Thymian vom Zweig befreien und klein hacken.
  • In einem großen Topf einen guten Schuss Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch dazu. Rühren bis die Zwiebeln glasig sind. Nun die Champignons dazu und ein paar Minuten anbraten. Dann die restlichen Zutaten bis auf den weißen Pfeffer und das Liquid Smoke dazu geben, kurz umrühren und mit einem Deckel bedecken. Das ganze so lange köcheln bis die Flüssigkeit von den Linsen aufgesogen ist und diese weich aber bissfest sind.
  • Den Ofen auf 200°c/Umluft vorheizen.
  • Zu der Linsenmischung nun den weißen Pfeffer und das Liquid Smoke geben und nochmal abschmecken- reicht das Salz? Genügend Pfeffer?
  • Die Kartoffeln mit Margarine, Salz und Muskatnuss im Foodprocessor, Hochleistungsmixer, oder mit dem Stabmixer glatt mixen. Dadurch wird die Masse etwas zäher im Finish- wer das nicht mag, nimmt einen Kartoffelstampfer oder eine Karlofffelpresse. Wichtig ist, dass am Ende keine groben Stücke mehr in der Masse sind.
  • Die Linsenmasse in die Auflaufform geben und glatt streichen. Darauf kommt die Kartoffelcreme, die die Linsen komplett abdecken soll und ebenfalls glatt gestrichen wird.
  • Nun etwas Olivenöl auf die Kartoffelschicht träufeln und mit Sesam bestreuen. Die Form kommt für 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen.
  • ENJOY!

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating