Spicy Tomato Pasta

Manchmal, ganz manchmal kommt es vor, dass ich ohne Kinder zuhause bin. Weil das im Moment so selten vorkommt, freue ich mich immer schon vorher und überlege, was ich alles in dieser Zeit OHNE UNTERBRECHUNG tun kann: Yoga, aufräumen, lesen, spazieren gehen, meditieren, schreiben, mein Leben umkrempeln- Dinge, die man realistischerweise in ein paar Stunden tun kann. 🙂

Meistens mache ich nichts davon sondern chille hart und werde unzufrieden dabei. Das ist irgendwie so ein altes Programm, das da abgespult wird- ich war noch nie gut darin, allein zu sein. Und das hat sich auch mit dem Muttersein nicht verändert.

Heute war so ein Tag, den ich für mich hatte, und ich muss sagen: ich werde besser mit dem Alleinsein. Ich habe mich mit Dingen beschäftigt, die mir gut tun, und ich habe mir ganz allein etwas gekocht..!

Ich dachte, ich tu mir jetzt wirklich was Gutes!

Es sollte frisch sein, ein bisschen Soulfood-ig und kurz vor Abschluss wurde ich crazy und dachte: warum nicht auch scharf und Alkohol(ließ: Allolol) mit rein, es essen ja keine Kinder mit.

Und ich kann sagen: es hat sich gelohnt! Es geht auch ohne scharf und Alkohol aber.. warum sollte man das wollen?!

Mein erwachsenes Essen wurde mit einem erwachsenen Glas Weißwein um zwölf begleitet und da wusste ich dann auch, dass meine Yogamatte leider wie immer heute auf mich verzichten muss..

Spicy Tomato Pasta

schnelle und leckere Pasta
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen
Autor Pollly

Zutaten

  • 250 g Pasta
  • 1/2 cup Olivenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen groß
  • 6 Tomaten groß
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 TL Sriracha-Sauce
  • 1/2 cup Weißwein trocken
  • 1 Handvoll Basilikumblätter frisch
  • frischer Pfeffer

Anleitungen

  • Wasser in einem mittelgroßen Topf mit Deckel erhitzen.
  • Währenddessen eine Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen.
  • Die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
  • Die Tomaten in grobe Stücke schneiden(oder auch kleine, je nach Geschmack und Lust).
  • In die erhitzte Pfanne das Olivenöl und die Frühlingszwiebeln geben. Nach einer halben Minute etwa den Knoblauch dazu und das Ganze unter Rühren etwa nochmal eine halbe Minute andünsten.
  • Jetzt die Tomaten hinzufügen, sowie Salz und Ahornsirup. Nun die Sauce etwa 5 Minuten köcheln lassen(die Tomaten sollten ihre ursprüngliche Struktur verlieren).
  • Währenddessen kocht vermutlich das Nudelwasser und ihr könnt Salz und Nudeln ins Wasser geben und entsprechend Packungsanleitung kochen.
  • Ist die Sauce fertig, schneidet die Basilikumblätter in feine Streifen und rührt sie gemeinsam mit der Sriacha-Sauce und dem Weißwein unter.
  • Pasta abgießen, möglichst gut abtropfen lassen und mit der Sauce vermischen. Kurz stehen lassen, etwa eine Minute, damit Pasta und Sauce sich verbinden können.
  • Auf zwei Teller verteilen, frischen Pfeffer drüber mahlen. Fertig. Bon apetit!

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating